Skip to content Skip to main navigation Skip to footer
Diemarden Kirche Sommer SO
Diemarden Kirche Altar
Diemarden Kirche
Diemarden Kirche Winter
Diemarden Kirche Sommer NO
Diemarden Kirche Erntedankfest
Diemarden Kirche Altarfragment
Diemarden Kirche Taufstein

St. Michaelis Diemarden

Diemarden wurde schon 1272 als Pfarrort erwähnt und ist seit 1555 lutherisch. Eine frühere Kirche wurde nach einem Brand 1733 durch einen Neubau ersetzt.

1833 bekam die Kirche eine erste Orgel, die bis heute den romantischen Klang bewahrt hat.

Diemarden Kirche Altarfragment
Diemarden Kirche Altarfragment

Ein Altarfragment zeigt (wohl um 1525 entstanden) im Mittelschrein Skulpturen Bartold Kastrops, die die zwölf Apostel darstellen sollen. Die Seitenflügel geben die Erzählungen aus dem Weihnachtsfestkreis wieder. Der Maler Heinrich Heisen hat sie nach Dürergrafiken gestaltet.

Adresse

Reinhäuser Straße 2, 37130 Gleichen-Diemarden

Postanschrift:
Kirchberg 4, 37130 Gleichen-Reinhausen

In Google Maps öffnen

Öffnungszeiten

Pfarrbüro: Donnerstag 10:00 - 12:00

Zurück zum Anfang